08. Nov. 2022

Offizielles Shopify Plugin für Craft CMS erschienen

Pixel & Tonic veröffentlicht sein Shopify First-Party-Plugin für Craft CMS. Somit ist nun für Online-Verkäufer (und solche, die es werden wollen) abseits von Craft Commerce ein weiteres Argument für den Einsatz des von mir so geschätzten Content-Management-System erscheinen.

Diese Integration macht es Shopify-Shopbetreibern einfacher denn je, ihre Produkte mit Craft CMS zu vermarkten und zu verkaufen.
Shopify hat sich über die letzten Jahre als SaaS-Plattform einen Namen gemacht und sich als Marktführer im B2C-E-Commerce etabliert.
Mittlerweile bedient der Anbieter Millionen von Unternehmen mit leicht einzurichtenden Shopsystemen, leistungsstarken Verkaufstools und einem eleganten Kaufablauf.

Die nun von Pixel & Tonic veröffentlichte Integration bringt Shopify-Produkte per API direkt in Craft, so dass man diese Artikel mit eigenen Content erweitern und auf der gesamten Website referenzieren kann.
Die Funktionsweise ist exakt wie bei regulären Einträgen in Craft CMS

Shopify: Benutzerdefinierte Quellen

Produkte von angebundenen Shopify-Shops erhalten in Craft CMS einen eigenen Elementtyp mit allem, was dazugehört und bereits von den Standard-Elementypen des CMS bekannt ist: einen anpassbaren Index, benutzerdefinierte Felder, leistungsstarke Beziehungen und - natürlich - eine schöne Bearbeitungsfunktion.

Die Shopify-Integration ist für alle Craft CMS-Betreiber kostenlos und kann sowohl über den Craft 4 Plugin Store oder Composer installiert werden: plugins.craftcms.com/shopify. Ich habe bereits einige Shopify Shops betreut und werde mir in den nächsten Wochen anhand einiger Kundenprojekte ein exaktes Bild der Funktionsweise und der damit einhergehenden Möglichkeiten machen. Diese werde ich dann hier in diesem Beitrag veröffentlichen. Bleiben Sie gespannt!